Spontaner Richtungswechsel: Bahamas

Eine Leidenschaft für verrückte Ideen hatten wir schon immer. Daher entstand auch die spontane Idee, unsere zwei Lieben Freunde aus Hamburg, einen Überraschungsbesuch abzustatten. Das Ziel war nicht allzu weit entfernt und auch die Flüge passten recht gut. Also machten wir uns auf dem Weg auf die Bahamas, wo Sarah und Stefan gerade ein paar Tage Urlaub  machten. Ja, die Überraschung glückte und die Freunde war riesig! Wunderschön gute Freunde wieder so nah und um sich zu haben! Zusammen machten wir somit das Beste aus dem Regenwetter und tourten in die Stadt, tranken und schlemmten, was das Zeug hält, und erhaschten auch noch den ein einen oder anderen Sonnenstrahl! Nach nur 5 zauberhaften Tagen ging es für uns wieder zurück zu unserm Ausgangspunkt: Costa Rica

Advertisements

2 Kommentare zu “Spontaner Richtungswechsel: Bahamas

  1. Hallo Geburtstagskind, Toni und Birgit wünschen dir alles, alles Gute zum Geburtstag!!!!
    Wir hoffen es geht euch gut und wir freuen uns schon euch wieder zu sehen 🙂

    Liebe Grüße auch an den Alex,
    Toni & Birgit

    • Hallo Ihr Lieben!
      Vielen vielen herzlichen Dank! Ich habe es mir auch sehr gut gehen lassen!
      zurzeit sind wir in Costa Rica an der Pazifikküste und geniessen das süsse „nichtstun“!

      bis bald, eure Verena 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s